Wed, 09. Nov 2022 - 20:00

Johannische Kirche im St. Michaelsheim, Bismarckallee 23, 14193 Berlin
Geringas Chamber Orchestra
David Geringas, Cello & Leitung
Mozart - Schostakowitsch

Gefördert durch:

Staatsministerin für Kultur und Medien NEUSTART KULTUR Geringas Chamber Orchestra

Johannische Kirche im St. Michaelsheim,
Bismarckallee 23, 14193 Berlin

Max Bruch - Kol Nidrei op. 47
Dmitrij Schostakowitsch
- Kammersinfonie op.110
Wolfgang Amadeus Mozart
- Divertimento C-Dur, KV. 157
- Eine kleine Nachtmusik

Gefördert durch das NEUSTART KULTUR - Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, debütiert das Geringas Chamber Orchestra im wunderschönen Saal der Johannischen Kirche im St. Michaelsheim, Bismarckallee 23, 14193 Berlin, mit zwei Konzerten in diesem Jahr und einzigartigen Programmen unter der Leitung von Maestro David Geringas.

Geringas Chamber Orchestra wurde 2016 zum 70. Jubiläum vom legendären Cellisten und Dirigenten David Geringas in Berlin gegründet. Zugrunde lag die Idee, jungen und begabten Musikern die Möglichkeit zu bieten, unter der Leitung von David Geringas mit dem Orchester aufzutreten. Die Idee wurde nicht zuletzt von Musikern der Berliner Orchester, angesehenen Kammermusikern sowie internationalen Preisträger mit großem Enthusiasmus unterstützt. Die erste CD & DVD-Aufnahme erfolgte im Jahre 2020. Großes Debüt in der Elbphilharmonie fand am 07. Juni 2021 statt. Anschließend konzertierte das Ensemble im Palast der Musik und des Kongresses in Strasbourg und im Alsace-Moselle Memorial in Schirmeck. Im Jahr 2022 finden Konzertreihen in der Axica am Brandenburger Tor Berlin, im Künstlerhaus München sowie im Blackmore's - Berlins Musikzimmer statt. Der litauischer Komponist Donatas Prusevičius widmete dem Ensemble „Hommage à Beethoven“, welches im Jahr 2021 im Usedomer Musikfestival uraufgeführt wurde. Die Einladungen zu den Festivals in der Türkei und Armenien sowie nach Taiwan liegen vor.

Gründer und Leiter des Orchesters, David Geringas, ist regelmäßig auf Podien im In- und Ausland vertreten und hier häufig auch in zweifacher Funktion als Cellist und Dirigent zu erleben. Neben den Hochburgen der west- und osteuropäischen Musikzentren (Amsterdam Concertgebouw, Auditorium Parco della Musica Roma, Wiener Musikverein, Tonhalle Zürich, Berliner Philharmonie u.a.), führten ihn Einladungen ebenso nach Asien und den USA. Von 2005 bis 2008 war er “Chief Guest Conductor” des Kyushu Symphony Orchestra Japan. 2007 debütierte David Geringas mit dem Tokio Philharmonic Orchestra und dem China Philharmonic Orchestra. Im Februar 2009 gab er sein Debüt als Dirigent mit den Moskauer Philharmonikern in Moskau und in 2015 mit dem Orchester des Mariinsky Theaters in St. Petersburg. Sein Operndebut erfolgte 2010 mit Tschaikowskys „Eugen Onegin“ in Klaipeda/Litauen. In 2015 gab David Geringas in Vilnius sein erfolgreiches Debut als musikalischer Leiter und Dirigent des Balletts “Egle, die Natterkönigin” von Eduardas Balsys. Seit 1997 ist David Geringas ständiger Gastdirigent des Litauischen Kammerorchesters mit dem er Tourneen in Italien, Frankreich, Spanien, Finnland, Costa Rica und China erfolgreich absolvierte.

 

Calendar

< December 2022  
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31