Great music in a small setting

"BLACKMORE'S - Berlins Musikzimmer", an individually designed room in Wilmersdorf, Berlin, has been created by Dylan Blackmore and Wilfried Strehle. It offers a unique musical experience beyond the large concert halls, and is appreciated by many high-profile musicians because of the inspiring and almost private atmosphere.

Well-known top soloists of classical music, first-class chamber ensembles, highly regarded young artists and musicians working in jazz and crossover field offer a broad range of programs. With a glass of wine from our bar, you have the opportunity to meet the artists in person.

The music room can be rented for concerts, private celebrations and business events. From the consulting to the event implementation, we accompany you with our complete service. See detailed information under Rental.

"BLACKMORE'S - Berlins Musikzimmer" – a place for culture-inspiring encounters.

Sun, 31. Dec 2017 - 21:30 Uhr

Swinging Silvester mit dem Andreas Hofschneider Sextett und Special Guest Andreij Hermlin am Klavier

Tickets: ab 169 EUR

 

Sonderveranstaltung

Special Guest Andrej Hermlin (Klavier)

Erleben sie eine „Swinging Silvester Night“ im exklusiven Ambiente von BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer. Es erwartet sie mitreißende Swing Musik der 20-er – 40-er Jahre, live gespielt vom Andreas Hofschneider Sextett mit dem Spezial Guest Andrej Hermlin am Klavier. Tanzen sie beschwingt in das neue Jahr.

Unser Silvester-Special beinhaltet eine Sitzplatzreservierung (2 bis 10 Personen an einem Tisch) mit Fünf-Gänge-Menü, erstklassigem Buffet. Alle Getränke sind inklusive – die ganze Nacht.

Das im Jahr 2009 gegründete  Andreas Hofschneider Quartett  spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind. Dabei spielt die Klangfarbe eine wesentliche Rolle des AHQ: die Instrumente stammen überwiegend aus den 30er Jahren und die Musiker besitzen langjährige Spielerfahrungen in der authentischen Stilistik. Somit ergibt sich von selbst, dass das Quartett auch auf der internationalen Swingtanz-Szene gefragt ist.

Andreas Hofschneider, Klarinettist und Gründer seines AHQs, hat in langjähriger Arbeit die Songs des legendären Benny-Goodman-Quartetts von historischen Aufnahmen transkribiert, um dieses einmalige Klangerlebnis auf die Bühne zu bringen - mit Erfolg: zwischenzeitlich gehört das AHQ zu einer der gefragtesten "Dancebands" auch in der internationalen Swingtanz-Szene. Hofschneider machte sich bereits in den 1990er Jahren einen Namen, als er u.a. Konzerte mit Peanuts Hucko, Bobby Burgess und Champion Jack Dupree gab.

 

Eintritt 169 €, VIP 199 €

 

Image Slider